Tickets:

  • 10 Euro für Vollzahler, 8 Euro für Ermäßigte
  • per Telefon (0351 – 268 5275)
  • per email – buchhaus_loschwitz@t-online.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Filmvorführung und Regisseur-Gespräch mit Marijn Poels

12. April um 19:00-21:30

Filmvorführung und Regisseur-Gespräch
Marijn Poels The Primordial Code

Der Film deckt auf, wie die Menschheit nach und nach in das System der Gehorsamkeit gerutscht ist und – der entscheidende Punkt – wie wir da wieder herauskommen.
Was passiert, wenn man einen Ort besucht, an dem man mit der eigenen Menschheitsgeschichte konfrontiert wird, die sich aber als ganz anders herausstellt als die, an die man immer geglaubt hat? Warum hat es eine falsche Geschichtsschreibung geschafft, die gesamte Grundlage unseres Seins zu okkupieren, indem sie die Realität in Mythen verwandelt hat? Ein Besuch auf einer europäischen Insel führt zum Beginn einer Suche, die den Zuschauer immer tiefer in eine unbekannte, spannende Welt führt.

Der Dokumentarfilmer Marijn Poel: „Wir machen uns oft über Spiritualität und kosmische Energien lustig und kommen dabei nicht über das rein materielle, irdische Denken hinaus. Tatsächlich aber leben wir in einer Zeit, in der gerade ein globaler Bewusstseinswandel stattfindet, der genau diese Energien anzieht. Es gibt etwas in den Menschen, das ihnen Unbehagen bereitet und Misstrauen und Argwohn gegenüber unseren politischen Führern erzeugt. Das ist der Auslöser dafür, dass die Menschen wieder ihre wahre Stärke und Unabhängigkeit suchen. Und das ist für mich interessant und schreit nach einem Film“.
Marijn Poels arbeitet völlig unabhängig, nur mit Spenden von Fans und Anhängern und lehnt staatliche Subventionen ab.

Details

Datum:
12. April
Zeit:
19:00-21:30

Veranstaltungsort

KulturHaus Loschwitz
Friedrich-Wieck-Str. 6
Dresden, 01326 Germany
Google-Karte anzeigen